Menü

Menü zu

Aktuelles

Oberwaldschule Grebenhain: Felice Will liest am besten

Mit freundlicher Genehmigung des Lauterbacher Anzeigers:

Pressebericht vom 12.12.2019

Beifall brandete am Dienstag in der Aula der Grebenhainer Oberwaldschule auf, als Felice Will aus Radmühl als Siegerin des Lesewettbewerbes an der Gesamtschule in Grebenhain durch Förderstufenleiter Sebastian Birx genannt wurde.



Felice Will (vorne, Dritte von links) gewann das Schulfinale. (Foto: Stock)

GREBENHAIN - (gst). Beifall brandete am Dienstag in der Aula der Grebenhainer Oberwaldschule auf, als Felice Will aus Radmühl als Siegerin des Lesewettbewerbes an der Gesamtschule in Grebenhain durch Förderstufenleiter Sebastian Birx genannt wurde. Die Schülerin der Klasse 6 G2 setzte sich gegen acht weitere Mitschülerinnen und Mitschüler durch und erreichte dabei eine Punktzahl von 224.

Zweite wurde Luisa Tamm aus Dirlammen aus der Klasse 6c mit 207 Punkten vor Leni Luft aus Hartmannshain aus der Klasse 6 G1 mit 204 Punkten. Über den Klassenentscheid hatten sich folgende Schülerinnen und Schüler für das Schulfinale entschieden: Klasse 6a: Sarah Helwig aus Reichlos und Jana Volz aus Ober-Moos, die aber wegen Krankheit nicht teilnehmen konnte; Klasse 6b: Marlon Schindler aus Steinfurt und Isabell Schindler aus Schlechtenwegen; Klasse 6c: Luisa Tamm aus Dirlammen und Janne Hofmann aus Meiches; Klasse 6 G1: Leni Luft (Hartmannshain) und Annelie Bayer aus Crainfeld; Klasse 6 G2: Felice Will aus Radmühl und Jonas Deusinger aus Nieder-Moos. Jurymitglieder waren die Lehrkräfte Angelina Heun, Yvonne Joost, Nicole Borchert, Lisa Enste, Dirk Krusche, Sebastian Birx sowie von der Bücherei Sabrina Rausch und der Vorjahressieger Luca Wiemer. Für die Durchführung war Dirk Krusche verantwortlich. Jeder Finalteilnehmer konnte sich über jeweils einen Buchpreis freuen, die vom Förderverein zur Verfügung gestellt wurden.